Entenwetter...

Nach den letzten heißen Tagen tut Abkühlung gut... Zumindest den Enten.

Während wir in der Sonne gebadet haben, haben sie den kühlen Schatten gesucht. Oft genug haben sie mit offenen Schnäbeln dagelegen und auf die Kühle des Abends gewartet.

Heute war es dann für sie wie im Paradies. Alle Hofbewohner beobachteten die Regenschauer durchs Fenster während die Laufenten durch den Regen watscheln. Überall gibt es Pfützen in denen Man herum "mutten" kann, einige Schnecken kommen nach draußen und das Baden macht auch mehr Spaß!

Sorgen muss man sich nicht machen. Laufenten gehören zur Gattung des Wassergeflügels und das heißt, dass sie Wasser nicht nur lieben, sondern auch brauchen. Über ihre Bürzeldrüse fetten sie ihr Gefieder ein. Diese Fettschicht imprägniert ihr Federkleid und schützt sie dann im Regen. Richtig nass sehen die Enten nie aus.

Übrigens sind auch unsere Hühnchen nicht besonders Wasserscheu...