Update zu den Wachtelküken

Den fünf Wachtelküken geht es sehr gut. Sie sind unheimlich mobil und können, obwohl sie noch sooo klein sind, schon auf die Heizplatte springen. Die Heizplatte habe ich heute das erste Mal eine "Etage" nach oben gestellt. Außerdem sind die Zwerge heute in einen größeren Karton umgezogen weil sie einfach mehr Platz zum entdecken brauchen. 

Ich konnte auch herausfinden was mit dem kleinen Küken mit dem Schnabelproblem los ist. Es hat einen Kreuzschnabel, ziemlich stark ausgeprägt. Außerdem hat es nur ein Auge. Bis jetzt konnte ich noch nicht feststellen dass es ihm schlecht geht. Es frisst und trinkt zwar etwas eigenartig aber ich bin froh, dass es überhaupt fressen und trinken kann.

Das selbstgemachte Kükenmüsli wird gut angenommen und ich habe das Gefühl die Kleinen sind schon ein wenig gewachsen.